Die Agentur des Rauhen Hauses

Entstehung und Geschichte der Agentur des Rauhen HausesSitz der Agentur des Rauhen Hauses und der Reise- und Versandbuchhandlung des Rauhen Hauses in Norderstedt

1841, im Gründungsjahr der Agentur des Rauhen Hauses, war der Standort des Rauhen Hauses, Hamburg-Horn, noch ein Dorf vor den Toren Hamburgs. Johann Hinrich Wichern errichtete die Agentur des Rauhen Hauses in der Hamburger Altstadt, um Bestellungen und Waren zwischen Horn und Hamburg vermitteln zu können.

Ein Jahr später, 1842, entstand in der Agentur des Rauhen Hauses eine Druckerei. Weitere zwei Jahre später, im Jahr 1844, gründete Wichern eine Verlagshandlung und eine Buchhandlung.

Der Theologe Johann Hinrich Wichern verfolgte das Ziel, mit dem Verlag über christliche Werte zu informieren. Er selbst sorgte auch dafür, dass alle erwirtschaften Erträge in die Arbeit des Rauhen Hauses fließen. Die für den Verlag arbeitenden Menschen sind daher auch heute noch in doppelter Hinsicht unterwegs: als Wegbegleiter christlicher Werte und als Unterstützer der Stiftung.

Erster Druck der Agentur des Rauhen Hauses: Psalm 23

Das erste Druckstück der Agentur des Rauhen Hauses am Gründungstag war der Psalm 23. Dieser wird bis heute als Mediation von der Agentur des Rauhen Hauses herausgegeben.

Ein Psalm Davids. Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.
Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser.
Er erquicket meine Seele und führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.
Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.
Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.
Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar.

 

Die Agentur des Rauhen Hauses heute

Die Agentur des Rauhen Hauses veröffentlicht auch heute noch christliche Bücher, Bildbände, Karten, Poster und Arbeitshilfen für Kirchengemeinden. Der Sitz des Verlages ist mittlerweile in Norderstedt, nur unweit der Grenze zu Henstedt-Ulzburg.

1971 wurde das Tochterunternehmen, die Reise- und Versandbuchhandlung des Rauhen Hauses Hamburg GmbH, gegründet. Die Reise- und Versandbuchhandlung, die auch den christlichen Online-Shop rauhes.de betreibt, vertreibt neben dem Verlagsprogramm auch weitere christliche Bücher und Geschenke an Privatpersonen, Kirchengemeinden und christliche Einrichtungen.

Auch heute sind sowohl die Agentur als auch die Reise- und Versandbuchhandlung eng mit der Stiftung Das Rauhe Haus verbunden. So fließen nach wie vor alle erwirtschafteten Erträge in die Stiftungsarbeit.